UPDATE 25.03.2019
Der Webmaster in eigener Sache

Zum Tansania-Vortrag bin ich noch nicht erschienen - es geht eben alles nicht so schnell -
aber langsam nehme ich meine Arbeit für den Heimatbund wieder auf, indem ich beginne,
unsere Homepage zu aktualisieren. Da kann ich noch jederzeit pausieren.
Zum ersten Mal werde ich dann zu Eike Alpers Vortrag über die Kirchen im Alten Land erscheinen
und ganz allgemein meine Tätigkeit als 2. Vorsitzender im April / Mai aufnehmen.
Ich grüße Sie / euch herzlich.
Jürgen Behn


Sylt aus der Sicht eines Kenners


Haus in Kampen

Das "Gebiet Sylt" vor den Sturmfluten

 

27. Februar 2019

Sylt aus der Sicht eines Kenners

SELSINGEN. Sylt gilt als Insel der Reichen, stark vom Tourismus geprägt, mit schöner Natur. Dass dies oft. aber nicht immer stimmt, zeigte Ernst Bayer aus Kuhstedt bei seinem Vortrag über die Insel vor dem Heimatbund Bremervörde-Zeven im Selsinger Hof. Bayer ist ein Kenner der Insel. Seit über 60 Jahren fährt er nach Sylt. Davon zeugen tausende Bilder, die er in den Jahrzehnten und zu allen Jahreszeiten auf Sylt aufgenommen hat.
Sylt ist ein uraltes Siedlungsgelände, gehörte einst zum Festland. Die großen Sturmfluten von 1362 und 1634 ließen die Insel in ihrer jetzigen Form entstehen. Weit sind die Strände, manche auch im Sommer fast menschenleer. Nicht alle Dünen sind zugänglich, um dem Sandfraß vorzubeugen, der die Insel immer schmaler macht und dafür sorgt, dass mancher Hafen versandet, während andernorts Häuser im Meer versinken.

Viele Sehenswürdigkeiten
Dabei reichen die Sehenswürdigkeiten von Hügelgräbern, Kapellen und Kirchen, manchmal menschenleeren Stränden bis hin zu den Dünen und Heidelandschaften. Auf Bayers Bilderreise bekamen die Zuschauer einen Eindruck über die abwechslungsreiche Natur, die mit Marsch, Geest, Heide, Dünen und Watt für eine Insel dieser Größe unerwartet ist. Manch ein Syltkenner im Publikum erkannte bekannte Orte und Bars, Museen und Kirchen wieder, fand aber auch Geheimtipps wie den Friedhof der Heimatlosen in Wenningstedt. „Ein kurzweiliger Nachmittag mit einem ganz anderen Blick auf die nähere Heimat, die wir oft zu kennen meinen", so Vorsitzende Hella Albers, die sich bei Ernst Bayer bedankte. (wi)

>>>
Gefrorene Wasserfläche auf dem Weg zur "Buhne 16" auf Sylt, Fotos: Bayer

 


Morsum Kliff / Sylt

 


Danke, Ruud!

Ruud Witte wurde 2014 zum ersten Vorsitzenden gewählt. Er trat diesen Posten in einer schwierigen Zeit des Heimatbundes an. In seiner "Dienstzeit" hat er sich um viele Fahrten und Vorträge gekümmert. Auch dass der Heimatbund jetzt im Internet vertreten ist, ist sein Verdienst. In der Vorbereitung der Jahreshauptversammlung war es ihm wichtig, für alle Aufgaben eine/n Kandidaten / Kandidatin zu finden, was ihm auch gelungen ist!

Ruud Witte bleibt dem Heimatbund als Beisitzer erhalten.

Nochmal: Danke Ruud!

 

Verabschiedung Von Annelie (bisher Schriftführerin)
 

Verabschiedung von Rolf (bisher Beisitzer)

Auf der Jahreshauptversammlung wurde der gesamte Vorstand neu gewählt.
Ruud Witte leitete die Versammlung zum letzten Mal als 1. Vorsitzender.
Die bisherige 2. Vorsitzende Hella Albers tritt nun an die Spitze, 2. Vorsitzender wurde Jürgen Behn.
Kassenwart wurde Bernd Kampa, Schriftführer Friedel Martens; Beisitzer wurden
Ruud Witte und Walter Borchers.


Artikel vom 31. Januar 2019 (zum Lesen bitte Draufklicken)


Blick auf einen Teil der JHV

 



Am 28. Dezember war der Heimatbund ganz groß in der Zevener Zeitung. Im Mittelpunkt steht der Künstler Eric Pape, dessen Eltern aus Zeven stammen. Pape selbst hat Zeven zweimal besucht, einmal als Kind und einmal als Kunststudent. Damals entstand auch das nebenstehende Gemälde, ein sogenanntes Salongemälde, "Die Spinnerin von Zeven".

Man kann den ZZ-Artikel auch noch nachlesen, wenn man das nicht schon am 28. Dezember gemacht hat: auf das Bild links klicken,dann kann man den Artikel hier nachlesen.

In unserem Jahresheft finden sich in der Ausgabe 55 (2017) und 56 (2018) einige Artikel zu Eric Pape. Jedes Heft kann man bei Ewald Albers bekommen, Genaueres siehe auf der De Sood Seite.


 


 

weitere
Heimatgemeinschaften / Heimatfreunde / Heimatbund


Heimat- und Trachtenverein der Börde Elsdorf
Heimat- und Fördergemeinschaft ( HFG ) der Börde Heeslingen
Heimatfreunde Selsingen und Umgebung e.V

Impressum
Homepage des Heimatbundes Bremervörde-Zeven e. V.


VERSION 1.5
Anfragen, Anregungen, Hinweise, Ideen
sind sehr willkommen!

Haftungsauschluss:
Die Homepage des Heimatbundes Bremervörde-Zeven wird nach bestem Wissen erstellt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links.

ausführliche Datenschutzerklärung